Hydro Spiral

Die Firma KAB-ICE mobil GmbH unserer Unternehmensgruppe ist im Bereich der Betonkühlung tätig. Wir verweisen hierbei auch auf unsere Partner-Website:

Einen kleinen Einblick in unser Tätigkeitsfeld gibt es hier:

Eine effiziente und ressourcensparende Möglichkeit, Kies zu kühlen.

Es gibt viele Wege, Gestein oder Beton zu kühlen. Meist wird hierzu Stickstoff eingesetzt oder es werden sogenannte “Wet Belts” aufgestellt, die den Kies dann über längere Förderbänder mit Wasser besprenkeln. Diese Methoden sind einerseits kostspielig und fordern andererseits viel Platz ein.

Wir haben daher eine Alternative entwickelt, bei der weder Zusätze noch viel Platz benötigt werden: die Hydro Spiral.  

Container auf Baustelle

Bei der Hydro Spiral werden Kies und kaltes Wasser in entgegengesetzter Richtung in eine sich drehende Schnecke geführt.

Schema zum Wärmetausch

Dadurch entsteht ein Wärmeaustauschprinzip, wobei der Kies durch das Wasser gekühlt auf der anderen Seite herauskommt während sich das Wasser auf der anderen Seite erhitzt hat.

Hydro Spiral - eine energiesparende Möglichkeit zur Kieskühlung

Für diese Entwicklung reicht bereits der Platz von einem Container aus. Auf dem Bild befindet sich darüber ein “Chiller”. Dieser kühlt das Wasser herunter.

Die Hydro Spiral von innen

Die Hydro Spiral wird gerade weiterentwickelt und befindet sich bereits auf einer Baustelle in Hamburg. Dort wird sie erfolgreich verwendet.

Kies

Haben Sie Fragen hierzu oder Interesse an der Hydro Spiral?